Sie lesen jeden Tag die Zeitung und auch die Abendnachrichten verfolgen Sie regelmäßig? Glückwunsch, aber von diesen wichtigen Themen haben Sie vielleicht trotzdem noch nie etwas gehört. Die folgende Zusammenstellung soll Ihnen Anregungen geben für Themen, die Ihre Aufmerksamkeit mindestens so sehr verdient haben, wie die vermeintlichen Top-Themen unserer Tage. Seien es Millionen von Toten…

Weiterlesen...

Er ist ein schleichendes Gift, das einzelne Bürger und ganze Gesellschaften lähmt: Warum wir dringend den Opportunismus aus Politik, Wirtschaft und Medien vertreiben müssen. Er kommt in den verschiedensten Gewändern: Mal geht es um vermeintliche „Realpolitik“, bei der Werte nur hinderlich erscheinen. Mal kleidet er sich in absurde Entscheidungen der Unternehmensleitung, die niemand zu hinterfragen…

Weiterlesen...

Bei der Nutzung von Suchmaschinen verraten wir viel über uns. Der Branchenprimus profitiert davon in ganz besonderem Maße. Ein aufschlussreicher Blick hinter die bunten Kulissen von 20 Jahren Google. Interview – Pressemappe – Webstory – US-Version…

Weiterlesen...

Die erstaunliche Schwäche vieler Medien dabei, Themen nach ihrer tatsächlichen Bedeutung zu gewichten, ist allenfalls ökonomisch nachvollziehbar. Eine Folge sind dramatische Informationslücken. Aktualisierte Fassung vom 22.09.2019. Auch nach zwanzig Jahren im Medienbetrieb ist es immer wieder erschütternd zu sehen bzw. zu lesen, mit welcher Gewichtung Leitmedien die vermeintlich Top-Themen abbilden. Wer nicht regelmäßig die hintersten…

Weiterlesen...

Beim Bayerischen Rundfunk in München moderierte Dipl.-Journ. Eike Christian Petering die Dialogveranstaltung „Welches Europa wollen wir?“ Die Beauftragte der Bundesregierung für Fragen der Abrüstung und Rüstungskontrolle sowie Leiterin der Abteilung für Internationale Ordnung, Vereinte Nationen und Rüstungskontrolle, Dr. Patricia Flor, stand den rund 100 Teilnehmern zu zahlreichen Fragen Rede und Antwort. Wie muss sich Europa…

Weiterlesen...

Am 24.04.2015 jährte sich zum 100. Mal der Beginn des Völkermords an den Armeniern im Osmanischen Reich. Die ZDF-Dokumentation „Der vergessene Völkermord“ beleuchtet dieses Menschheitsverbrechen sowie den heutigen Umgang damit. Am 24. April 1915 wurden in Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, 280 armenische Politiker, Journalisten und Schriftsteller verhaftet und deportiert. Es war der Auftakt zum Völkermord…

Weiterlesen...