Wirtschaft (2)

Er ist ein schleichendes Gift, das einzelne Bürger und ganze Gesellschaften lähmt: Warum wir dringend den Opportunismus aus Politik, Wirtschaft und Medien vertreiben müssen. Er kommt in den verschiedensten Gewändern: Mal geht es um vermeintliche „Realpolitik“, bei der Werte nur hinderlich erscheinen. Mal kleidet er sich in absurde Entscheidungen der Unternehmensleitung, die niemand zu hinterfragen…

Weiterlesen...

Gelöschte Kundenbewertungen, geöffnete Briefe eines fremden Kunden und eine Geschäftsführung, die sich wegduckt – Erlebnisse mit dem Post-Scan-Dienst „Caya“. Aktualisierte Fassung vom 10. April 2019. Mehrere Dienstleister und selbst die Deutsche Post verkünden seit einigen Jahren die gelungene Transformation des Briefes in die digitale Welt. Das funktioniert so: Eingehende Briefe werden per Nachsendeauftrag an die…

Weiterlesen...

Die Arbeitsbedingungen für Beschäftigte in den Versandzentren des weltgrößten Online-Händlers sind immer wieder ein kontroverses Thema. Doch auch Lieferanten und Kunden haben mitunter Grund, nachdenklich zu werden.…

Weiterlesen...

Wie kann man sich gegen Wirtschaftsspionage zur Wehr setzen? In speziellen Sicherheitsseminaren lernen Mitarbeiter, wie sie sich und ihr Unternehmen schützen. Denn die Schäden gehen in die Milliarden. ___STEADY_PAYWALL___ Dieser Beitrag wurde zuerst am 27.09.2007 auf WDR 5 gesendet.…

Weiterlesen...

Jahrelang werkelten die Rechts- und die Einkaufsabteilung bei Wacker Chemie aneinander vorbei. Bis sie gemeinsam ein Vertragsmanagement entwickelten. Dadurch wurden viele inner- und außerbetriebliche Vorgänge vereinfacht. Dieser Artikel erschien zuerst am 25.12.2006 in der Financial Times Deutschland. „Acht Seiten Vertrag für einen neuen Bürostuhl!“, ruft Goetz Neumann. Der Hausjurist des Chemiekonzerns Wacker macht ein entsetztes…

Weiterlesen...

Ob Politik, Wirtschaft oder Gesellschaft: Information ist Voraussetzung für richtiges Handeln. Doch auch im Internetzeitalter erreichen uns wichtige Nachrichten oft nicht. Wir müssen sie finden. Die Gefahren durch Filterblasen und gezielte Desinformation sind bekannt – zumindest jenen Mediennutzern, die ihre Nachrichten noch aus seriösen Quellen und nicht aus den Zeitleisten sozialer Netzwerke beziehen. Doch ironischerweise ist selbst für Bürger mit ausgeprägter Medienkompetenz das vermeintliche Mehr an Informationen im Internet in…

Weiterlesen...